Logo Fensterputzerkommt.de

Teppichreinigung

Die Teppichreinigung umfasst die Faserreinigung von verschiedenen textilen Oberflächen. Je nach Materialart, Verlegetechnik, Verschmutzungsgrad und Verlegeort kommen bei der Teppichreinigung verschiedene Reinigungsarten zur Anwendung. Grundlegend gibt es hier 2 unterschiedliche Reinigungsmethoden, die man auch kombinieren kann.
Eine Reinigungsmethode ist die Teppichshampoonierung des Bodenbelages mit einem Wollpad. Hier wird der Boden bei Bedarf vorher abgesaugt, mit einem Teppichreiniger eingesprüht und anschließend mit einer Einscheibenmaschine befahren und so gereinigt.
Eine andere Methode ist das Verfahren der Sprühextraktion. Hier wird der Boden bei Bedarf vorher abgesaugt. Anschließend wird das Reinigungsmittel in die Faser gesprüht und gleichzeitig mit dem aus der Faser gelösten Schmutz wieder aufgesaugt. Bei der Sprühextraktion wird der textile Belag regelrecht „gewaschen“.
In Kombination beider Techniken wird der textile Belag mit einem Reiniger eingesprüht und nach kurzer Einwirkzeit mit der Einscheibenmaschine und Wollpad gereinigt. Anschließend wird der Bodenbelag mit klarem Wasser und der Extraktionsmaschine ausgewaschen. Diese recht kostenintensive Reinigungsmethode erzieht die beste Tiefenreinigung.
Eine Polsterreinigung wird ausschließlich mit einer Extraktionsmaschine ausgeführt. Eine regelmäßige und fachgerechte Reinigung sorgt für ein besseres Aussehen und eine lange Lebensdauer Ihrer Polstermöbel.
Unterschiede:

Die Teppichshampoonierung ist weniger gründlich als die übrigen Methoden und ist eher als „Zwischenreinigung“ durchzuführen. Aufgrund dessen, dass der Boden weniger stark nass gemacht wird ist neben dem finanziellen Vorteil der, dass der Belag schnell wieder begehbar ist. Die Reinigung ausschließlich mit einem Extraktionsgerät ist wesentlich gründlicher, da der Teppichreiniger tiefer in die Faser gesprüht wird und nicht nur Oberflächlich den Schmutz löst. Bei größeren Flächen ist diese Methode jedoch sehr Zeit und damit Geldintensiv. Zudem ist der Boden nach der Reinigung nicht sofort begehbar. Wird die Reinigung in Kombination durchgeführt ist die Trockenzeit wesentlich höher, die Schmutzentfernung jedoch am höchsten.